Das Umfeld

Wohnen im ländlichen Umfeld
Das neue Wohngebiet befindet sich im ländlich geprägten Iserlohner
Ortsteil Kalthof inmitten des Hügellandes südlich des Ruhrtals. Die in Richtung Ruhrtal geneigte Topografie
ermöglicht vielfältige Ausblicke in die Landschaft.


Das Wohngebiet befindet sich auf einem ehemaligen Sportplatz im nordwestlichen Randbereich von
Kalthof. Das alte terrassierte Gelände wird durch Auf- bzw. Abtrag entsprechend für die neue Nutzung
hergerichtet. Nördlich und östlich grenzt eine aufgelockerte Wohnbebauung an das neue Wohngebiet.
Aufgrund der Hanglange kann manüber die Dächer der nördlichen Bebauung weit in die Landschaft
blicken. Im Süden wird das Wohngebiet durch Baum- und Waldbestände eingerahmt, in die weiter südwestlich
ein Reiterhof integriert ist.

Trotz der Ortsrandlage ist das neue Wohngebiet nur wenige hundert Meter von der Ortsmitte Kalthof entfernt,
die daher auch zu Fuß gut erreichbar ist. Hier gibt es ein kleines Nahversorgungszentrum für den
täglichen Bedarf. Zwei Kindergärten und eine Grundschule befinden sich ebenfalls im näheren Umkreis.

Verkehrsanbindung
Über die B 233, die durch die Ortsmitte Kalthof verläuft, sind in wenigen Fahrminuten im Süden Iserlohn-Mitte
und die A 46 Richtung Hagen, im Norden die A 44 Dortmund- Kassel und damit die Oberzentren
der Metropolregion Ruhr direkt erreichbar. In der Ortsmitte Kalthof befindet sich ein Haltepunkt
der Regionalbahnlinie Dortmund- Iserlohn (Ardeybahn), die täglich im Stundentakt verkehrt.
Eine Regionalbuslinie (Westfalenbus), die nahe des Wohngebietes zwei Haltepunkte
besitzt, bietet werktags ebenfalls eine stündliche Verbindung nach Schwerte bzw. Iserlohn-Mitte.


Freizeit und Naherholung
Kalthof bietet vielfältige Möglichkeiten für Naherholung, Freizeitsport und Vereinsleben.
In der Umgebung befinden sich u. a. ein neuer Sportplatz, ein Reiterhof und eine Turnhalle.
Weitere Einrichtungen sind in den benachbarten Ortsteilen Hennen, Sümmern oder im Iserlohner Stadtzentrum zu finden
Die nahe gelegenen Ruhrwiesen laden zu Spaziergängen oder Radfahren ein. Hier verläuft auch der gut ausgebaute
Ruhrtal-Radweg zwischen Winterberg und Duisburg. Kalthof ist zudem Ausgangspunkt für verschiedene Wanderrouten.

 

  • Impressum